Die Mitwirkenden

Songaufnahme und Videoschnitt

  • Jim Brutto - Idee und Konzept, Text, Komposition, Regie, Kamera und Aufnahmeleitung
  • Chris Horz - Keyboard (mit sämtlichen Instrumentalsounds), Akkordeon, Songbearbeitung
  • Jan Beiling - Saxophon, Studioaufnahme  (Recording)
  • Ein Studiosänger
  • Grégory Weisert - Videoschnitt

Video: Spezielle Gäste:

Video: Weitere Darsteller

  • Matthias Dahm - Schmetterlingsjäger, Micky Jukovic und Izzi Izet Jukovic - Neandertaler, Michaela und Esther - Bikinimädchen, Jana, Agata und Natalie - Schildermädel

Audio im Intro:

  • Maike und Erstsemestler in Feierlaune – Ansagen im Intro

 

Personen-Infos

 

 

Jim Brutto - Idee und Konzept, Casting, Regie, Kamera, Aufnahmeleitung, Text und Komposition. Schlußwort ("Feierabend")
  • jim-brutto-01_1650x1100
Jim Brutto ist der Initiator des Musikvideos.

Jim Brutto ist auch als Werbefotograf, als Fotodesigner und bei Fotoreportagen künstlerisch tätig. In 2013 wurde mit seinen ausdrucksstarken Fotos ein Event der Kunsthalle SCHIRN beworben ("The KINGQUEEN OF GLAM!"). Seine expressiven Fotografien werden in der Werbung, bei Banken und Medienunternehmen sowie in Fotokalendern publiziert.

Daneben ist er als Songschreiber mit großer Leidenschaft Textdichter und Komponist. Mit seiner Band MILIEU MINISTER trat er von 2003 bis 2005 als Frontmann mit eigenen Songs live auf.

Web: www.jim-brutto.com

 

 

Chris Horz - Keyboard (mit sämtlichen Instrumentalsounds), Akkordeon
  • Chris Horz
Chris Horz ist seit Jahrzehnten in der heimischen Musikszene rund um Frankfurt am Main aktiv. Seine Instrumente sind Klavier und Keyboard, Akkordeon und Bluesharp, die er bei Bands wie Frankfurt Party Connection, Millieu Minister, Counts Company und LetsGo einsetzt(e). Bei über tausend Live-Auftritten mit großen und kleinen Formationen in Deutschland und in beliebten Urlaubsländern hat Chris Horz ein umfangreiches musikalisches Repertoire erworben. Ob Schlager oder Rockmusik - Chris Horz kennt alle Hits und beherrscht die gesamte Klaviatur lauter und leiser Töne. Er spielte schon im Frankfurter Waldstadion, in der Alten Oper, als Stimmungsmusiker in großen Festzelten sowie als Alleinunterhalter oder Barmusiker in den Lounges großer Hotels wie dem Golfhotel Kitzbühel. dem Sheraton Grand Hotel oder in Kempinski Hotels und auf privaten Feiern.

Sein Credo? "Beste Unterhaltung ist mein Ziel. Bandmusiker zu sein bedeutet für mich immer, Musik und Team als Ganzes zu sehen und gemeinsam mit dem Publikum eine wunderbare Zeit zu haben!"

Als diplomierter Musiker gibt Chris Horz seinen Erfahrungsschatz gerne weiter: Als Instrumentallehrer für Tasteninstrumente unterrichtet er junge Talente und kreative Schulmusikklassen in Obertshausen und Offenbach. In zahlreichen Songs ist seine musikalische Handschrift unüberhörbar.

Web: www.chris-horz.de
Web: www.letsgomusic.de

 

Jan Beiling - Saxophon, Studioaufnahme  (Recording)
  • Jan Beiling
Jan Beiling ist als Saxophonist eine feste Größe in der Frankfurter Musik- und Kulturszene. Seit 25 Jahren spielt er fest im Tigerpalastensemble. 1995 war er täglich bei Thomas Koschwitz in der RTL-Nachtshow zu sehen und hat schon mit solchen Berühmtheiten wie Percy Sledge, Jermaine Jackson und Robert Palmer auf der Bühne gestanden.

Bereits seit 1997 betreibt Jan eigene Tonstudios und hat seitdem viele hundert Produktionen gemacht. Im Studio hat er neben CD-Produktionen und Filmmusiken auch schon für die Weather Girls, Nena und Dieter Falk gearbeitet.

Web: www.starway-tonstudio.de
Web: www.janbeiling.de

 
 
WESTBLOCK MEDIA - Produktion
  • westblock-media_890x260
In 2010 initiierte WESTBLOCK MEDIA die Website www.kleinmarkthalle.com und betreute diese über fünf Jahre bis zum 31.8.2015. Den mehr als 300.000 Besuchern dieser Website wurden die Angebote zahlreicher Händler der Kleinmarkthalle mit über 500 Fotos auf 170 Seiten ausführlich dargestellt.

Dabei entstand bereits in 2013 die Idee, diese auch in einem Song über die Kleinmarkthalle bekannt zu machen und in einem Musikvideo unterhaltsam und humorvoll zu präsentieren. Das Musikvideo entstand in Eigeninitiative als nichtkommerzielles Projekt ohne öffentliche Fördergelder. Die Fertigstellung erfolgte im April 2017.

Web: www.westblock.de
Web: www.westblock-fotodesign.de